Dein erstes Mal? – Erstwählerinfo zur Gemeinderatswahl 2015

Wie wählen?

Die Gemeinderatswahlen 2015 finden am 25. Jänner statt. Bereits zuvor bekommst Du von unserem Gemeindeamt eine Wählerinformation, wo genau beschrieben ist, wann und in welchem Wahllokal Du Deine Stimme abgeben kannst.
Achtung: die Öffnungszeiten der Wahllokale sind von 8.00 – 16.00 Uhr geöffnet.

Wichtig ist, dass Du Dich im Wahllokal ausweisen kannst. Dafür kannst Du fast alle Ausweise verwenden, sei es Dein Schüler- voder Studentenausweis, Dein Führerschein oder Reisepass.

Wenn Du am 25. Jänner nicht da bist, kannst Du die Briefwahl in Anspruch nehmen. Dafür solltest Du Dir bei deiner Gemeinde eine Wahlkarte besorgen (entweder über ein Online-Formular, ein E-Mail oder durch einen persönlichen Besuch auf der Gemeinde). Mit der Wahlkarte kannst Du dann auch schon vor dem Wahltag wählen. Du schickst die ausgefüllte Wahlkarte einfach per Post ans Gemeindeamt oder wirfst sie direkt ins Postkasterl vom Gemeindeamt. Die Wahlkarte und alle Infos dazu erhältst Du auf unserem Gemeindeamt. Wenn Du die Wahlkarte beantragst, Ausweis nicht vergessen! Weitere Infos findest du auch unter www.perchtoldsdorf.at.

Wer wählt?

Wahlberechtigt ist jeder österreichische Staatsbürger und jeder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, der spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat. Natürlich darf man vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sein und man muss entweder seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Perchtoldsdorf haben.

Was wird eigentlich gewählt?

Gewählt wird der Gemeinderat, der die Volksvertretung in Perchtoldsdorf darstellt. Die Anzahl der Gemeinderäte richtet sich danach, wie viele Einwohner unsere Gemeinde hat, und das sind bei uns aktuell 37 Personen. Der Gemeinderat ist für Budget, Raumordnung, Kultur, Volksschulen sowie Kindergärten und für einiges mehr zuständig. Er entscheidet darüber, welche Vorschläge umgesetzt werden oder eben auch nicht. Dies passiert im Rahmen der Gemeinderatssitzungen, wobei der größte Teil öffentlich ist, das heißt, das jeder Bürger zuhören kann, jedoch kein Mitsprache- oder Stimmrecht hat.

Wen wählen?

Das ist klarerweise Deine Entscheidung. Wenn Du möchtest, dass Junge bei Dir in der Gemeinde als starke Stimme für junge Interessen auftreten können, gib Deine Vorzugsstimme doch einem jungen Kandidaten für den Gemeinderat. Wer das bei uns ist, kannst Du einem Plakat in der Wahlzelle entnehmen. Dort steht nämlich das Geburtsdatum von jedem Kandidaten. Vielleicht kennst Du die jungen Kandidaten oder Gemeinderäte aber ohnedies persönlich oder du findest die Jugendkandidaten für das Team
Martin Schuster in unserem Kandidatenflyer oder direkt auf unserer Homepage.

Warum wählen?

Zu wählen ist keine Pflicht, sondern ein Recht, von dem es Sinn macht, Gebrauch zu machen.
Denn nur so kannst du mitentscheiden, wer Deine Interessen vertritt.

Deine Gemeinde?
Unsere Mission!

Du möchtest in Perchtoldsdorf mitanpacken und es so noch ein Stück lebenswerter für alle gestalten?
Dann hilf uns unseren Ort mitzugestalten!
Egal ob kleines oder großes Projekt, egal ob nur eine Idee oder schon in Umsetzung –
Dein Engagement ist gefragt!

 

Posted in Gemeinderat 2015, Politik.